Regelmäßige Updates zu Ihrem Fachgebiet?

Alle Unternehmen der Oerlemans Packaging Gruppe haben die Selbsterklärung nach der internationalen Norm ISO 26000 unterzeichnet. Die Norm ISO 26000 ist ein internationaler Leitfaden zur gesellschaftlichen Verantwortung von Organisationen.

Gesellschaftlich verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln ist ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensführung von Oerlemans Packaging und der dazugehörigen Unternehmen, nämlich: Oerlemans Plastics (Genderen und Giessen), Plasthill (Hillegom), Perfon (Goor), Fardem Packaging (Edam) und OPI (Oosterwolde) und Flexpak (Geldermalsen). Die unterzeichnete Selbsterklärung wurde anhand des in der niederländischen Norm NPR 9026+C1:2012 beschriebenen Verfahrens untersucht und bewertet. Damit wird die Umsetzung der gesellschaftlichen Verantwortung in der Organisation bezeugt.

Die Selbsterklärung ist in Zusammenarbeit mit dem NRK (Interessenverband der niederländischen Gummi- und Kunststoffindustrie) zustande gekommen.
Im vergangenen Jahr hat der NRK das Projekt Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen nach der Norm ISO 26000 gestartet. Zusammen mit einigen Unternehmen aus der Branche haben sich die Oerlemans Packaging Unternehmen an diesem CSR-Projekt beteiligt. Mit der Anwendung der Norm ISO 26000 wird die CSR-Politik in der Organisation strukturiert. An dem Projekt des NRK waren verschiedene Interessensvertreter beteiligt. In Abstimmung mit Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern und der Umgebung wurden die 7 Kernthemen der Norm ISO 26000 behandelt. Diese Kernthemen lauten: Organisationsführung -Menschenrechte – Arbeitspraktiken- Umwelt – Faire Betriebs- und Geschäftspraktiken – Konsumentenanliegen – Einbindung und Entwicklung der Gemeinschaft.

Alle Kernthemen sind in der Unternehmensführung der Organisationen fest miteinander verbunden. Das Thema Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit genießt in den Oerlemans Packaging Unternehmen ganz besondere Aufmerksamkeit. Die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter steht bei uns an erster Stelle. Die Arbeitsschutzpolitik schlägt sich auch in der CSR-Politik nieder. Auch das Thema Umwelt schlägt sich in dieser Selbsterklärung nieder. Die Oerlemans Packaging Unternehmen sind seit Jahren sehr innovativ in der Entwicklung von nachhaltigen Verpackungslösungen: Materialstärke reduzierende Verpackungen, kompostierbare Verpackungen, biobasierte Verpackungen, um nur einige Beispiele zu nennen.

Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen nach ISO26000.